Für nähere Informationen klicken sie bitte das Bild an!

 

Am 09. September luden wir die umliegenden Feuerwehrkameradinnen und Kameraden sowie die Gemeindebevölkerung zu unserem Jubiläumsfest in die Halle der Fa. Westtech ein. Grund dieser Feier war unser 130-jähriges Bestandsjubiläum sowie die Segnung unseres neuen Löschfahrzeuges LFA-L. Viele Prambachkirchnerinnen und Prambachkirchner und weit mehr als 300 Feuerwehrmitglieder feierten mit uns dieses Jubiläum. Es fanden sich auch zahlreiche Ehrengäste bei unserem Fest ein, um mit uns diesen Anlass zu feiern, unter anderem der Abgeordnete zum Nationalrat KommR Laurenz Pöttinger und die 2. Präsidentin des OÖ. Landtags Sabine Binder. Zu unserer Freude besuchten uns auch unsere Freunde von den Feuerwehren Haag und Laufenthal aus dem Landkreis Regensburg.

Ein besonders herzliches Dankeschön dürfen wir an dieser Stelle der Prambachkirchner Bevölkerung aussprechen, die uns bei der von uns durchgeführten Haussammlung tatkräftig und großzgig unterstützt haben. Ein weiterer Dank gilt der Gemeinde Prambachkirchen und Bürgermeister Herbert Holzinger sowie Bürgermeister a.D. Johann Schweitzer für die großartige Zusammenarbeit und das offene und freundliche Miteinander. Zu guter Letzt dürfen wir auch noch Danke sagen bei der Fa. Westtech mit Geschäftsführer Werner Steininger, die uns die Möglichkeit geboten haben, unser Jubiläumsfest in der neu errichteten Fertigungshalle abzuhalten.

     

     

      

 

Die beiden 1. Klassen der Volksschule Prambachkirchen besuchten uns Ende Juni im Feuerwehrhaus. Die Kinder hatten dabei die Gelegenheit, die Feuerwehr hautnah zu erleben.

Weiter >>

Am 27. Juli war es nach zwei Jahren Vorbereitung und Planung endlich soweit - unser neues Einsatzfahrzeug konnte bei der Fa. Rosenbauer abgeholt und in den Dienst gestellt werden. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein LFA-L, ein Löschfahrzeug mit Allrad und Logistikaufbau. Das Fahrzeug wird das 30 Jahre alte LFB-A2 ersetzten und dient in erster Linie der Wasserversorgung bei Brandeinsätzen. Durch den Logistikaufbau kann das Fahrzeug allerdings auch rasch für diverse Transportaufgaben eingesetzt werden. Eine Abordung unserer Wehr übernahm das Fahrzeug im Werk Neidling.

      

Weiter >>

Der Bezirksbewerb der Aktiv- und Jugendgruppen fand gestern, am 18. Juni bei strahlendem Wetter mit Temperaturen um die 30°C in der Gemeinde Scharten statt. Sowohl die Aktivgruppe als auch unsere Jugendgruppe - die bei diesem Bewerb auch die Leistungsabzeichen erlangen können - nahmen an diesem Wettbewerb teil. Für die Aktivmannschaft dient der Bezirksbewerb als Gradmesser und zur Vorbereitung für den Landesbewerb in St. Peter am Wimberg, bei dem auch sie um die Leistungsabzeichen kämpfen können.

Die Jugendgruppe erlangte gestern nicht nur ein Abzeichen in Bronze (Fabian Steininger), sowie acht Abzeichen in Silber (Simon Hehenberger, Fabian Holzinger, Felix Kreuzmayr, Fabian Peirleitner, Fabian Sallaberger, Jonas Steininger, Niklas Weishäupl, Paul Weishäupl), sie waren auch eine Klasse für sich und sicherten sich Top-Platzierungen. Mit Laufzeiten von 54.93 Sekunden in Bronze und 61.35 Sekunden in Silber waren sie gestern nicht zu schlagen. Sie sicherten sich in den Wertungen Bronze und Silber jeweils den 1. Platz und somit den Bezirkssieg! Die Freude war umso größer, da sie sich damit auch den Tagessieg holten und den Wanderpokal erneut nach Prambachkirchen holten. Dieser Pokal verbleibt von nun an in unserer Wehr, da die Burschen diesen zum 3. Mal gewonnen haben!

Feuerwehrlandesrätin Michaela Langer-Weninger gratulierte der Jugendgruppe zu der tollen Leistung und zum Bezirkssieg (Bild oben).

Ein großes DANKE gebührt auch dem Jugendteam unter der Leitung von Stefan Riederer, das die Burschen immer wieder aufs neue motiviert und sie perfekt auf die Leistungsbewerbe vorbereitet!