Bei Verkehrsunfällen bzw. Einsätzen auf öffentlichen Verkehrswegen wird die Feuerwehr meist mit der Regulierung des Verkehrs beauftragt. Da dies auf stark befahrenen Straßen und Kreuzungen ziemlich herausfordernd sein kann, führt der Bezirk Eferding regelmäßig einen Ausbildungstag für Verkehrsrelger durch.

Weiter >>

Am 19. Oktober führte der Bezirk Eferding den Wissentest sowie das Leistungsabzeichen Gold der Feuerwehrjugend in Hinzenbach durch. Die Jugendlichen müssen dabei verschiedene Stationen absolvieren, wo sowohl theoretisches Wissen, aber auch praktisches Arbeiten abgeprüft wird. Nach Wochen der Vorbereitung in den Feuerwehren stellen sich die Jungfeuerwehrmitglieder dieser Prüfung.

Weiter >>

Am 11. und 12. Oktober fand in Stroheim die Maschinisten-Grundausbildung statt. 42 Teilnehmer aus dem Bezirk nahmen an dieser Ausbildung teil. Neben einer theoretischen Ausbildung stand das praktische Arbeiten mit den Tragkraftspritzen an forderster Stelle.

Mathias Eschlböck, Markus Jungreithmair und Andreas Riederer nahmen an dieser Ausbildung erfolgreich teil.

Weiter >>

Das Bezirksjugendlager fand heuer bei der Feuerwehr Steinholz von 01. bis 04. August statt. 13 Burschen und zwei Betreuer verbrachten vier interessante und lustige Tage. Bei zahlreichen Spielen und Bewerben können sich die Jungfeuerwehrmitglieder mit den anderen messen und die besten unter ihnen ermitteln.

Unsere Jugendgruppe schaffte es heuer erneut, den Wanderpokal zu verteidigen - diesmal verbleibt er auch in unserer Wehr, da die Burschen ihn zweimal hintereinander gewinnen konnten. Zusätzlich gewannen sie auch die Gesamtwertung! Herzliche Gratulation den Burschen und ihren Betreuern.

         

         

Bei widrigen Witterungsbedingungen und teils Dauerregen am Vormittag fand am 13. Juli die 5. Auflage des 12h-Benefizlaufes der "Lebensfreunde Prambachkirchen" zu Gunsten der OÖ. Kinderkrebshilfe statt. Mit mehr als 50 Mann - aufgeteilt in vier Schichten - regelten die Feuerwehren Prambachkirchen und Gallsbach-Dachsberg von 04.00 Uhr morgens bis 20.00 Uhr abends den Verkehr und sicherten die Laufstrecke ab. Danke an alle Kameraden, die teils bei wolkenbruchartigen Regenfällen ausharren mussten!

         

Weiter >>